Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online
Start

Aus der Chronik von Zerna, dem Nachbarort von Gränze

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Beitragsseiten
Aus der Chronik von Zerna, dem Nachbarort von Gränze
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Alle Seiten
1882

 

Zerna, den 24. Juni 1882

Nachdem, daß alte Gemeindebuch vollgeschrieben, so ist ein Neues Gemeindebuch auf Anordnung des Gemeinderates angeschafft worden, was hiermit bemerkt worden vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen

 

Zerna, am 25. Juni 1882

Bereits die Leichenwäscherin Magdalena Buck zur Anzeige gebracht hat , daß sie krankheitshalber das Leichenwaschen, nicht mehr ohne eine Stellvertreterin verrichten kann. So ist der Gemeinderat zu einem Beschluß berufen worden. Beim vortragen dieser Angelegenheit einer Stellvertreterin, beschließt der Gemeinderat, daß die Ehefrau Maria Wenk, des Häuslers Peter Wenk vorgerufen wurde, und der Wenken bekannt gemacht wurde, daß sie das Amte einer Stellvertreterin der Leichenfrau übernehmen wolle. Maria Wenk erklärt sich bereitwillig und wurde die Wenk von Gemeinderat einstimmig erwählt wurde.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen

 

Zerna, Juli 1882

Die Dismenbrationssache des Müllers Lippitsch und Sauer ist mir eingegangen. Es wird daher der Gemeinderat zu einer Sitzung in der Angelegenheit, der Dismenbrations eingeladen. Es fanden sich die unterzeichneten Gemeinderats Mitglieder ein.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen

Dem Gemeinderat ist, die eingegangene Schrift des Müllers Lippitsch und Sauer zur Einsichtnahme vorgelegt worden, nach längerer Beratung wurde beschlossen, daß die eingegangene Schrift nicht erforderliche Erklärung enthalte, welches das Gesetz und Verordnungsblatt vom Jahre 1843 enthielt, so wie die Ministerialverordnung vom 26. Febr. 1853 enthalten.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen


Zerna im August 1882

Bereits von der Königlichen Amtshauptmannschaft die Ehefrau des Häuslers Peter Wenk, Maria verehelichte Wenk in Zerna, für den Ort Zerna als Leichenfrau von der Königlichen Amtshauptmannschaft in Pflicht genommen worden ist, von der Gemeinde bekanntgemacht worden ist und der Wenken für jede Leiche unter 10 Jahren 1 Mark und bis 20 Jahren 2 Mark und dann 3 Mark für jedes weiteren Alters.

Die Wenken durch Ihre Unterschrift mit drei Kreuzen +++ Maria Wenk

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen

 

Zerna, den 1. Sept. 1882

Am 1. September d. J. ist das Protokoll wegen alle Gemeindeklassen und Leistungen von den Müllenbesitzer Michael Lippitsch und den Häusler Peter Sauer eingereicht worden, welches dem Gemeinderate vorgelesen worden ist. Der Gemeinderat hat es mit der aufgeführten Bedingung bis auf weiteres angenommen.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen

 

Zerna, den 6. Nov. 1882

In der heutigen Sitzung ,des Gemeinderates, ist zur Einschätzungskommission einstimmig erwählt, der Gemeindeälteste Michael Buck und dessen Stellvertreter Peter Bensch Gemeindevorstand.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen


Zerna, 28. Dezember 1882

In der heutigen Gemeindeversammlung wurde als Vertreter der III. Klasse Nikolaus Bisold mit 8 Stunden und Georg Hermann mit 4 Stunden zu dessen Stellvertreter, sowie als Vertreter der IV. Klasse Nikolaus Bensch mit 11 Stunden und Michael Bensch mit 2 Stunden zu dessen Stellvertreter gewählt.

vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Peter Bensch Gemeindevorstand, Michael Buck Gemeindeältester, Nikolaus Bisold Ausschußpersonen, Michael Kilank Ausschußpersonen, Michael Bensch Ausschußpersonen

 

 



graenze.de Hompage